Kennst du das Gefühl, wenn alles rundherum zu viel wird und deine ganze Aufmerksamkeit erfordert? Die Menschen in deinem Umfeld, dauernd etwas von dir wollen, du nur noch am springen bist und ein Problem nach dem anderen auftaucht?

Bestimmt hat jeder von uns, solche Phasen schon selber erlebt. Es können die Herausforderungen im Job sein, die Rechnungen die sich jeden Monat ansammeln, der Partner der sich nicht wunschgemäss verhält, unser Körper der streikt, u.a.

Was denkst du, wo liegt in diesen Momenten deine Aufmerksamkeit?

Na, was für eine komische Frage- ist doch klar, auf den Problemen! Stimmt’s?

Ich kenne das nur zu gut aus meinen ganz eigenen Erfahrungen von früher. Mit aller Kraft und wirklich auch sehr motiviert, habe ich versucht die Themen zu lösen, immer noch ein bisschen mehr zu machen und an mir selber zu arbeiten. Puuuh, war das oft mühsam und nervig!

Manchmal kam es mir sogar so vor, je mehr ich gemacht habe umso mehr Probleme traten auf. Es war nie fertig, immer weiter, von Hürde zu Hürde.

Dann kam der Punkt, an dem ich einfach keine Lust mehr darauf hatte!

Es darf doch auch einfacher gehen, dachte ich mir. Bis dahin hatte ich jedoch keinen Schimmer davon, wie das funktionieren sollte.

Denn meine Probleme waren ja sehr real, die Menschen waren so wie sie eben waren, sie wollten immer irgendwas von mir, meinen Job konnte ich zwar wechseln, doch das Thema blieb das Gleiche. Meine Rechnungen konnte ich auch anfassen, sie waren also da und meinen Partner konnte ich nicht immer nach meinen Wünschen formen.

Bis zu diesem Zeitpunkt wusste ich zwar nicht was und wie, doch eines wusste ich genau: Ich möchte DAS in meinem Leben verändern!

So habe ich mich auf die Suche gemacht und nach Möglichkeiten Ausschau gehalten, die es mir erlauben, von den Dingen die ich wirklich möchte, mehr in meinem Leben zu haben und nicht von denen, die ich nicht möchte!

Eines möchte ich dir gleich sagen- Es war nicht immer einfach, doch möglich war es schon…mit Aufmerksamkeit ;)

Ich habe viel Energie und Disziplin gebraucht, um mein Denken und Fühlen endlich mal umzupolen. So war es doch über all die Jahre, in denen ich mich einfach mit dem Lauf der Dinge abgefunden hatte, sehr hartnäckig trainiert worden.

Als ich es dann endlich geschafft hatte und sich mein Leben und die Themen darin, bemerkenswert verändert haben, da war mir eines klar: Es MUSS noch einen einfacheren Weg geben, um dorthin zu kommen.

Nach nun über 25 Jahren Erfahrung in diesem Bereich, kann ich heute sagen, ich habe ihn gefunden. Nichts bereitet mir mehr Freude, als genau diesen Weg anderen Menschen aufzuzeigen.

Lass mich dir erklären, wie…

Wenn wir uns mit all den Dingen und Problemen in unserem Leben befassen, dann geht ein Grossteil unserer Aufmerksamkeit genau dorthin. Unsere Gedanken kreisen unaufhörlich und natürlich haben wir die beste Absicht damit, nämlich eine Lösung zu finden.

Was meinst du, passiert dabei wirklich?

Ich habe schlechte Nachrichten für dich…in den wenigsten Fällen kommt dabei eine grandiose Lösung zustande, denn wir versuchen uns in der Not, einfach über Wasser zu halten. Und so steigen wir meistens von Hürde zu Hürde und fühlen uns je länger je mehr, einfach nur müde und ausgelaugt.

Energie folgt deiner Aufmerksamkeit und genau deshalb sollte die nicht auf den Problemen liegen!

Denn dadurch nähren wir unsere Probleme, ja auch wenn wir das ja eigentlich gar nicht wollen!

Ist es dir auch schon Mal passiert, dass du über ein bevorstehendes heikles Gespräch schon Tage davor intensiv nachgedacht hast? Alle möglichen Szenarien sind dir dabei durch den Kopf, was wäre wenn oder wenn dies und das…

Wie hat sich das für dich angefühlt? Bestimmt schrecklich. Denn die Gedanken, dass etwas schieflaufen könnte, sind meistens präsenter als die Positiven.

Unser Hirn scannt nämlich beim Denken unseren Erfahrungsspeicher ab und sucht nach ähnlichen Erfahrungen, Erlebnissen oder Dingen die wir so abgespeichert haben (auch vom hören sagen).

Und jetzt kommt’s: Wie oft ist denn das Gespräch oder die Situation ganz anders verlaufen, als du es dir ausgemalt hattest? Bestimmt öfters.

Und schon sind wir bei der Lösung angelangt…

Es geht darum, dass wir unsere Aufmerksamkeit, den Fokus darauf legen, was wir wollen und nicht darauf was wir nicht wollen! Das soll grösser werden, mehr werden, oder?

Somit lohnt es sich also immer, wenn du dir eine ganz einfache Frage stellst: Wie möchte ich mich denn fühlen, mit diesem Thema in meinem Leben? Darum sollten sich deine Gedanken drehen, denn da sind sie sinnvoll- sie kreieren neue Möglichkeiten und lassen sie real werden, weil du ihnen Aufmerksamkeit schenkst!

Wenn es nur an der Aufmerksamkeit liegen würde, dann würde das doch jeder tun?!

Nein, eben nicht. Denn die meisten von uns, denken nach wie vor noch, was kompliziert ist, braucht auch eine komplizierte Lösung. Es kann ja nicht so einfach sein…weisst du was? Wenn du das denkst, dann wird es auch so sein.

Als ich dieses einfache Geheimnis in meinem Leben entdeckt habe- da war ich wirklich baff!

Mit meiner Aufmerksamkeit kann ich mir mein Leben erschaffen- WOW!

Wenn du wissen willst, wie du das ganz einfach in der Praxis umsetzen kannst, dann klicke hier und schau dir einfach dieses Video an. Es ist ein Ausschnitt aus meinem Onlinekurs „Aktiviere deinen Herzmagneten“.

Aufmerksamkeit

Du möchtest mehr darüber erfahren? Dann schau hier vorbei:

 Ich wünsche dir eine wundervolle Sommerzeit, lieber Herzensmensch

Alles Liebe

Isabelle