Mit der Kraft der Gedanken können wir die Welt verändern.

Wäre das nicht toll, wenn du nur einen bestimmten Gedanken denken müsstest und sich deine Realität sofort verändern würde, einfach so durch die Kraft der Gedanken?

Natürlich ist es nicht ganz so einfach und ich behaupte jetzt Mal, dass ist auch gut so. Denn wie oft denken wir ganz unbewusste Gedanken? In der Tat sind es zwischen 60 – 80’000 Gedanken pro Tag und ich persönlich glaube nicht, dass wir das meiste davon wirklich haben wollen.

Denn der grösste Teil unserer Gedanken dreht sich um bereits Vergangenes und um nicht sehr wohlwollende Gedanken uns selber gegenüber– also eher kritischer Natur 😉

Wie die Kraft der Gedanken dennoch in deinem Leben wirkt und wie du sie bewusst für dich nutzen kannst, möchte ich dir in diesem Beitrag aufzeigen.

Ich freue mich schon auf diese spannenden Erkenntnisse. Du auch?

Na dann, legen wir los!

Wie die Kraft der Gedanken sich auf ein Glas Reis auswirkt

Hast du schon Mal vom Reisexperiment gehört? So oder so, schauen wir’s uns doch nochmal genauer an.

Hier findest du einen Link, bei dem du das Experiment verfolgen kannst:

Klicke hier: https://www.youtube.com/watch?v=fn6htND9kkk

Wir haben dieses Experiment auch schon in unserem Team gemacht und es ist wirklich beeindruckend! Versuch es doch einfach Mal selber…

Die Tatsache, dass Reis zu 70% aus Wasser besteht und unser Köper bei der Geburt zu 95% und unser Gehirn ca. zu 85% aus Wasser besteht, ist fast schon unheimlich- besonders im Zusammenhang mit diesem Experiment und dem Ergebnis.

Kennst du Aussagen wie: „Nichts ist so, wie es scheint.“

Wie wahr ist er für dich?

Ist es nicht eher so, dass alles genauso ist, wie es scheint. Und zwar wie es für dich zu sein scheint…

Überleg dir mal folgendes…während der eine von uns voller Freude durch sein Leben geht und dabei der festen Überzeugung ist, «das Leben ist toll und meint es gut mit mir!», geht der andere durch sein Leben und meint dazu, «Boah, ist das ein Krampf, ich hab echt die Pechkarte gezogen!»

Die Wahrheit ist- Du entscheidest es!

Durch deine Gedanken. Je nachdem, wie deine Erfahrungen und Prägungen dazu sind, lebst du also entweder mit eher positiven oder eher negativen Gedanken.

Und so ist es mit allem um uns herum: Dein Leben ist genauso, wie du es siehst. Genauer gesagt so, wie du darüber denkst.

Wenn du also durch deinen Alltag gehst und deine Grundeinstellung ist wohlwollend und positiv, dann kannst du davon ausgehen, dass dir vorwiegend genau solche Dinge und Menschen, die auch dieser Resonanz entsprechen, begegnen werden.

Leider sind viele unserer Gedanken sehr unbewusst, sie haben sich über lange Jahre bei uns eingenistet und wirken aus der Tiefe des Unterbewusstseins, sehr stark in unserem Alltag.

Viele Menschen sind der Überzeugung, dass einem das Glück nicht einfach zufällt, sondern man hart arbeiten muss dafür. Kennst du das vielleicht auch?

Hast du dich schon Mal gefragt, woher denn dieser Gedanke wohl kommt?

Schon ganz früh in deiner Kindheit wird er für dich zur Wahrheit, sofern du nicht in aussergewöhnlich guten Umständen aufgewachsen bist.

Du lernst, dass deine Eltern und auch die Menschen in deinem Umfeld sehr viel und hart arbeiten, damit sie sich dann Dinge wie; Kleider, Wohnung, Essen und Ferien leisten können

Diese Gedanken gewinnen durch Bestätigung an Kraft

Immer wieder, wenn du es selbst erlebst oder Menschen beobachtest, die dir Nahe stehen, die Arbeiten bis fast zum Umfallen, damit sie sich etwas gönnen können, dann bestätigt sich dieser Gedanke und so wird er zu deiner eigenen Wahrheit.

Achtung, dass ist noch NICHT alles- Gedanken werden zu Gefühlen!

Und auch dass ist eine Tatsache. Unser Körpersystem kann nicht unterscheiden, ob wir gerade nur an etwas denken, oder ob wir es aktuell erleben.

Es werden nämlich die gleichen Abläufe im Körper aktiviert und auch entsprechende Hormone ausgesondert.

Somit sind also unsere Gefühle, eine Reaktion auf unsere Gedanken und nehmen die Funktion eines wahren Turbo-Boosters ein!

Einer der Gründe, weshalb das weltbekannte «The Secret» nur begrenzt funktioniert ist, dass dabei nur mit der Gedankenkraft gearbeitet wird- Die Kraft der Visualisierung.

Erst später dann, in den nachfolgenden Büchern, wurde der WAHRE Schlüssel für die Manifestation in unserem Leben entdeckt. Es sind unsere Gefühle!

Deswegen reicht es nicht, wenn man sich fragt: Was möchte ich in meinem Leben?

Die richtige Frage lautet: Wie fühle ich mich in meinem Leben, wenn ich dies und jenes hätte?

Ich bin gespannt was du dazu meinst, lieber Herzensmensch. Teile doch hier deine Gedanken mit uns 😊

Übrigens, kennst du schon meinen Onlinekurs «Aktiviere deinen Herzmagneten»?

In diesem Kurs geht es genau um dieses Thema, mit ganz simplen und praktischen Anwendungen zum gemeinsam machen, zeige ich dir, wie du die Dinge und Menschen in dein Leben ziehen kannst, die du dir wünschst.

Schau’s dir einfach an und klicke auf den Button hier unten: