Mehr Harmonie ins Leben ziehen

Der Harmonie, begegnen wir in allen möglichen Situationen in unserem Leben. Sie ist die Voraussetzung dafür, dass wir uns wohl fühlen, wir zufrieden sind und uns auf die Dinge fokussieren können, die uns Freude machen.

Ein Musik-Orchester zum Beispiel, klingt nur dann schön, wenn es harmonisch spielt. Unter vielen Menschen sind wir besonders gerne, wenn es harmonisch zu und her geht. Die Natur gefällt uns so gut, weil sie eine unglaubliche Harmonie und Ruhe ausstrahlt.

Harmonie ist ein Ausdruck von Balance, sie hält uns im Einklang!

So könnte man tatsächlich sagen, wo Harmonie ist, da herrscht Frieden und Freude.

Und doch fällt es uns Menschen oft so schwer, in der Harmonie zu bleiben. Woran liegt das?

  • Hast du dich auch schon Mal gefragt, weshalb im Job meistens Hektik und Druck angesagt ist, statt Leichtigkeit und Spass?
  • Wieso viele Familienfeiern oft im Chaos landen, statt im fröhlichen Beisammensein?
  • Weshalb die Partnerschaft manchmal eher an eine Achterbahnfahrt, als an eine Wohlfühloase erinnert?

Ich verrate dir, was eine der Hauptursachen dafür ist…

Nein, es ist nicht unsere sehr moderne und ja auch schnelllebige Welt, das stimmt natürlich auch. Es ist die Art und Weise, wie wir unterwegs sind im Leben.

Ständig muss etwas laufen, Langeweile gibt es schon fast nicht mehr.

Unsere Aufmerksamkeit liegt zu einem Grossteil in unserer äusseren Umgebung. Wir werden regelrecht überflutet mit Informationen und Reizen.

Es gibt da noch eine Welt ins uns- sie ist still und voller Fülle!

Bestimmt kennst du sie? Sie macht sich besonders dann bemerkbar, wenn wir auf irgendeine Art und Weise ausser Gefecht gesetzt werden.

Das kann durch eine einfache Erkältung, einen Beinbruch oder ähnliches sein…

In diesen Momenten beginnen wir meistens damit, nachzudenken, zu fühlen und rate mal was? Ja genau, uns zu langweilen.

Wo ist die Ablenkung bloss? Je nachdem wie vertraut oder eben nicht, die Stille uns schon ist, fühlen wir uns nicht mehr ganz so wohl dabei.

Eine der wichtigsten Entdeckungen, die ich in meinem jahrelangen und intensiven Austausch mit Menschen gemacht habe ist, dass Harmonie oft mir Langeweile verwechselt wird!

Wenn es zu still und zu harmonisch um uns herum ist, dann neigen wir dazu zu denken, dass etwas fehlt. Irgendwie fühlt sich das nicht «normal» an. Hast du das auch schon Mal erlebt?

Vielleicht fragst du dich, wie es denn jetzt möglich ist, wieder mehr Harmonie in dein Leben zu ziehen, sodass es sich auch wirklich gut und schön anfühlt…

Lerne wieder bei dir zu sein! Deinen Atem zu spüren, deinen Körper wahrzunehmen, in deine Innenwelt einzutauchen.

Was du da entdecken wirst, ist ein Schatz von unglaublichem Wert!

Da bist du wirklich DU! In diesem Raum brauchst du nichts mehr um glücklich zu sein. Nichts und niemand kann dich davon abhalten, weil bereits ALLES in dir angelegt ist.

Und genau in diesem Moment, wenn wir wieder ganz bei uns ankommen, da breitet sich Harmonie aus. Unser Atem fliesst mit dem Fluss des Lebens, unser Körper kommt in Einklang, unsere Seele fühlt sich wohl.

Schliesslich wissen wir ja mittlerweile alle- Wie Innen so auch Aussen 😉

Und hey, wenn du nicht der Typ bist, der gerne meditiert, dann macht das keinen Sinn, dich dazu zu verknurren. Such das, was für dich stimmig ist, um dorthin zu gelangen.

Vielleicht ist es ein Spaziergang in der wunderschönen Natur, ein Bad oder einfach etwas harmonische Musik…Es ist ein Date mit dir selber und eines kann ich dir versprechen:

Es ist die wertvollste und best-investierteste Zeit deines Lebens! Es wird dich nie mehr so schnell und heftig aus der Bahn werfen, komme was wolle.

Ich mache das seit vielen Jahren jeden Tag und ohne diesen bewussten Moment (wobei es oft schon viel mehr als 10 Minuten sind), könnte ich es mir gar nicht mehr vorstellen.

Also denk daran, nur 10 Minuten am Tag trennen das Chaos von der Harmonie im Leben 😉

Von Herzen alles Liebe

Isabelle

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.